Sonstige Naturerlebnisangebote

Sonstige Naturerlebnisangebote

Waldbaden 

Unter „Shirin Yoku“, zu Deutsch „Waldbaden“, versteht man das bewusste Verweilen im Wald, Entschleunigung und das Eintauchen in die Natur mit allen Sinnen.
Wissenschaftler in Japan haben bereits in den 80-er Jahren herausgefunden, dass der Aufenthalt im Wald wie eine Art Aromatherapie wirkt, die für die Gesundheit förderlich ist.  Längst wird Waldbaden in Japan als anerkannte Stress-Management-Methode eingesetzt und vom japanischen Gesundheitswesen gefördert.

Der Trend des Waldbadens ist mittlerweile in die Welt hinausgetragen worden. Auch im Naturpark Rhein-Westerwald gibt es seit Anfang 2019 verschiedene Angebote. Während eines Waldbadenworkshops können Sie unter fachlicher Anleitung Atem- und Entspannungstechnikern erleben, die das Walderlebnis intensivieren. Sie üben dabei Achtsamkeit, lenken den Fokus in besonderer Art und Weise auf Flora und Fauna und entdecken den Wald als Kraft- und Erholungsort.

In unserem Kalender lassen sich verschiedene Waldbadentermine im Naturpark finden.

 

Alpakawanderungen

Während einer ca. 2-2,5-stündigen Wanderung durch die abwechslungsreiche Landschaft des Naturparks, erleben die Teilnehmer die sanftmütigen, freundlichen und neugierigen Tiere der südamerikanischen Anden hautnah.

Im Naturpark Rhein-Westerwald gibt es zwei Anbieter von Alpakawanderungen:

Familie Böhm bietet Alpakawanderungen in Kleinmaischeid an. Nähere Informationen finden Sie hier.

Alpakawanderungen im Puderbacher Land können hier bei Frau Katja van de Ven angefragt werden.