Natur erleben - Kaufland ermöglicht Klassenfahrt in den Naturpark Rhein-Westerwald

Pressemitteilung des Naturparks Rhein-Westerwald e. V.

Bei einem Ausflug in den Naturpark Rhein-Westerwald am 10. und 11. April 2018 erlebt eine sechste Klasse der Heinrich-Heine Realschule Plus aus Neuwied die Natur auf vielfältige Art und Weise.

Möglich wird diese Fahrt durch eine Kooperation des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN) mit dem Unternehmen Kaufland, das die Naturentdecker-Tour der Schulklasse finanziert.


Wie fühlt sich ein Baum an? Welche Tiere leben im Wald? Kinder aus einem städtischen Umfeld haben häufig wenige Naturerfahrungen. Ziel der Kooperation ist es, diesen Kindern den Zugang zur Natur zu ermöglichen und Informationen über die Herkunft und Regionalität von Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung erlebnisorientiert zu vermitteln.
Hierfür nehmen die Schülerinnen und Schüler an eine, durch die Geschäftsführerin des Naturparks Rhein-Westerwald betreute Naturentdecker-Klassenfahrt in den Naturpark teil.


Kaufland feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum und hat zu diesem Anlass dieses Projekt initiiert. Mit einer Spendensumme von 250.000 Euro ermöglicht das Unternehmen zwischen März und Oktober mindestens 50 Schulklassen eine zweitägige Klassenfahrt in einen der über 100 Naturparke in Deutschland.


Die Klasse beginnt ihren Ausflug am Wanderparkplatz des archäologischen Museums in Monrepos mit einem erlebnisorientierten pädagogischen Programm zum Thema „Natur erleben“. Von dort starten die Kinder zu einer Waldexkursion. Ausgerüstet mit Naturpark-Entdeckerwesten erleben und erforschen sie den Wald mit allen Sinnen. Anfängliche Scheu der Stadtkinder sowie ein gewisser Ekel, im Waldboden zu wühlen, machen bald großem Eifer und Entdeckerfreuden Platz. Neben den Tieren entdecken, erspüren, erschnuppern und ertasten die Kinder unterschiedliche Baumarten, Blätter und Rinde, die Farben des Waldes und den Lebensraum Wald insgesamt.


Von der Jugendherberge Kloster Leutesdorf aus geht es am Nachmittag in die Weinberge. Nach geschafftem Aufstieg bis hinauf zu den Streuobstwiesen erfahren die Kinder spielerisch und experimentell Interessantes zur Natur.


Das Thema „Ernährung und Lebensmittel“ steht am nächsten Tag im Fokus. Bei einem erlebnisorientierten pädagogischen Programm erlernen die Kinder im außerschulischen Lernstandort des Kreises Neuwied in Linkenbach Wissenswertes zu Lebensmitteln und zur gesunden Ernährung. Unterschiedliche Getreidesorten und Kräuter werden bestimmt, Arbeitsblätter ausgefüllt und gesunde Lebensmittel unter Leitung einer Hauswirtschaftsmeisterin verkocht. Nach dem gemeinsamen, selbst zubereiteten Mittagessen endet die erlebnisreiche Naturentdecker-Klassenfahrt.


„Die Klassenfahrt ermöglicht den Kindern eine Vielzahl von Erlebnissen, Eindrücken und neuen Erfahrungen, die sie im normalen Schulalltag aber auch in ihrem normalen Lebensumfeld in der Stadt nicht machen können“, so Frau Goos, Klassenlehrerin der Klasse 6 c.

Nähere Informationen zum Projekt erhalten Sie bei den beteiligten Projektpartnern:


Kaufland
Das Handelsunternehmen Kaufland unterstützt seit 2007 den Verband Deutscher Naturparke unter anderem im Bereich Umweltbildung (www.kaufland.de).

Der Naturpark Rhein-Westerwald
wurde 1962 gegründet und zeichnet sich durch die landschaftliche Dreiteilung mit dem Rheintal, Wiedtal und den Höhenrücken des Westerwaldes aus (Tel.: 02631-9566036, www. naturpark-rhein-westerwald.de).

Verband Deutscher Naturparke
Der Verband Deutscher Naturparke ist seit 1963 der Dachverband der 105 Naturparke in Deutschland (Tel. 0228-9212860, www.naturparke.de).