Blaulichtgruppe auf Entdeckertour im Naturpark

„Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen es sich selbst zu entdecken“ (Galileo Galilei).

Nach diesem Motto begaben sich die Vorschulkinder der Kindertagesstätte „Regenbogenland“ in Niederbreitbach auf Entdeckertour ins Fockenbachtal.

Zunächst wurden die neugierigen Forscher mit „Naturpark-Entdecker Westen“ ausgestattet. Diese Westen sind mit wichtigen Exkursionsmaterialien bestückt und ermöglichen den Kindern auf eigene Faust die Natur zu entdecken und sich dabei zu fühlen wie ein echter Abenteurer.
Nach Besprechung des Forschungsauftrages starteten die begeisterten Kinder ihre Tour.


Der Waldboden, abgestorbene Bäume, Erdlöcher und Felsen wurden mit der großen Lupe genau untersucht. Ein besonderes Interesse der Forscher galt den kleineren Waldbewohnern. Mistkäfer, Nacktschnecken und Kellerasseln, Weberknechte ... alles wurde in den Becherlupen gesammelt und genau betrachtet. In einem Notizblock konnten die Funde aufgezeichnet werden.


Beim eigenständigen Beobachten und Untersuchen verging die Zeit viel zu schnell.
Nach der Besprechung der Funde ging es wieder zurück in die Tagesstätte, wo das Abenteuer mit einem Entdeckerbutton für die Kinder endete.


Die Entdeckertouren werden vom Naturpark-Rhein Westerwald kostenlos angeboten und von der Geschäftsführerin, Frau Schröer begleitet. Die Westen wurden beim Verband deutscher Naturparke entwickelt und eignen sich besonders für den Einsatz in Kindertagesstätten (Vorschulkinder) und Schulen (1.-6. Schuljahr).
Der Anspruch und Forscherauftrag richtet sich nach dem Alter der Zielgruppe.


Terminabsprachen und nähere Informationen erhalten sie unter www.naturpark-rhein-westerwald.de oder Telefon 02631-9566036.

 

< Zurück zur Übersicht

Naturpark Kalender - Alle Veranstaltungen

23
25.06.2017 - Zoo-Erlebnis-Tag im Zoo Neuwied
An verschiedenen Aktionsständen zum Thema „Tiere, Zoo und Artenschutz“ kön...
mehr...
25.06.2017 - Exkursion zur Orchideenblüte
Veranstalter: ANUAL e.V. Asbach Termin: Sonntag 25. Juni, 11 Uhr Leitung: Robe...
mehr...